Lisa Peters
Energiearbeit seit 1985

Anerkannte Heilerin
des DGHIn der Reiki-Schule Stuttgart bieten wir Reiki-Kurse nach Mikao Usui und Reiki Weihen bis zum 21. Reiki-Grad seit 1999

Usui-Reiki u. Kundalini-Reiki
Meisterin u. Lehrerin
seit 2002

Reiki Schule seit 2005
bis 21. Reiki-Grad











In der Reiki-Schule Stuttgart bieten wir Reiki-Kurse nach Mikao Usui und Reiki Weihen bis zum 21. Reiki-Grad




Reiki Schule
Lisa Peters

Forststr. 137
70193 Stuttgart
Tel.: 0711-500 0202

In der Reiki-Schule Stuttgart bieten wir Reiki-Kurse nach Mikao Usui und Reiki Weihen bis zum 21. Reiki-Grad E-Mail an Lisa Peters info@lisa-peters.de


Lisa Peters


Reiki
Kostenloser, privater Kleinanzeigen-Flohmarkt für Sie



Erfahrungsberichte

Aus der Fachpresse: Stimmen zu Reiki

Hier ein paar Stimmen, die nicht meine persönliche Meinung wiederspiegeln, sondern in der Fachpresse veröffentlicht wurden. Ich übernehme ausdrücklich keine Garantie für die wahrheitsgemäßen Aussagen. Doch würde man davon ausgehen, daß nur ein Bruchteil davon stimmt, was hier über Reiki geschrieben wurde, lohnt es sich schon, sich damit näher zu beschäftigen. Aber lesen Sie selbst:

Immer mehr Personen in medizinischen und pflegerischen Berufen, erlernen Reiki nach Dr. Usui und integrieren es in ihr privates und berufliches Leben. Weltweit haben Ärzte und Patienten, bereits sehr gute Erfahrungen mit Reiki gemacht und arbeiten erfolgreich mit Reiki-Praktizierenden zusammen.

Auszüge aus Fach-Presseartikeln:

-Satyam S. Kathrein, Reiki-Meister und Buchautor hat die Vision vieler Reiki-Praktizierender in einigen Kliniken in die Tat umgesetzt. Als Mitgründer des Vereins "Reiki Foundation" hat er zusammen mit anderen, zuerst in der Julius-Hackethal-Klinik, diese neue begleitende Therapieform, vor allem mit Krebspatienten in Begleitung der Ärzte umgesetzt und ebenso in Kliniken in München, Berlin und Hamburg bereits mit Erfolg und weiterhin starkem Interesse von Seiten der Klinikleitungen und den Patienten.

-Wie in vielen Krankenhäusern in den USA hält Prof. Dr. Oz, leitender Herzspezialist am Presbytarian Hospital, New York, Reiki für eine wichtige Komplementärmedizin. Mit großem Erfolg setzt er Reiki während Operationen am offenen Herzen und bei Herztransplantationen im Operationssaal ein. -"Die Medizin der Zukunft ist die Energie-Medizin" Andrew Weil, Arzt und Vorreiter der neuen Medizin in den USA. -In verschiedenen Kliniken in Minsk, Russland, behandeln Reiki-Therapeuten verstrahlte Tschernobyl-Kinder. Schon nach kurzer Zeit konnten sie wieder die Nacht durchschlafen, Schmerzen wurden gelindert und es traten kaum Begleiterscheinungen während der Chemotherapie auf.

-Einem 40-jährigen Schlosser war Blasenkrebs mit mehreren Metastasen diagnostiziert worden. Ein Operationstermin war bereits angesetzt, als der Mann zu einem Reiki-Meister fand. Er bekam zwei Kontakt- und vier Fernbehandlungen. "Nach vierzehn Tagen", erklärt der Reiki-Meister, "waren Geschwulst und Metastasen nicht mehr feststellbar". Die Operation wurde abgesagt. -Ein Mitglied von Terra Humanica Reiki, wird gemeinsam mit einem Krankenhausseelsorger, der ebenfalls THR angehört in der Schmerztherapie eingesetzt.

-Einer Reiki-Meisterin ist vom Chefarzt einer Wuppertaler Frauenklinik bescheinigt worden, daß sie die üblichen Nebenwirkungen der Chemotherapie bei einer Krebskranken "außerordentlich" dämpfte. Bei der Patientin, einer 63-jährigen Hausfrau, war ein doppelseitiges Mamakarzinom, mit Lymphknotenbefall, festgestellt worden. Nach einer brusterhaltenden Operation erhielt sie drei Jahre lang aggressive Chemotherapien und Kobalt-Bestrahlungen. Durch die Reiki-Unterstützung kam es bei Frau X. nicht zu einem solchen Haarausfall, wie bei den im gleichen Zeitraum mit der gleichen Therapie behandelten Patientinnen ohne Reiki. Auch die gute psychische Verarbeitung und das positive Lebensgefühl trotz der schweren Erkrankung, wurden als ebenfalls positive Wirkung festgestellt.

-Bei einem 51-jährigen Geisteswissenschaftler war ein Tumor in der Speiseröhre festgestellt worden. Kurz vor der geplanten Operation ließ er sich zwei Wochen lang zweimal täglich Reiki geben. "Von Tag zu Tag besserte sich sein Zustand daraufhin", berichtet die Reiki-Meisterin Frau H., "seine Erstickungsanfälle nahmen ab". Beim OP-Termin war der Tumor nicht mehr nachweisbar. Die Ärzte vermuteten eine Fehldiagnose.

-In einem Krankenhaus auf der Nordseeinsel Helgoland kümmert sich ein Reiki-Praktizierender um Patienten - gebilligt und anerkannt von der ärztlichen Leitung. Wöchentlich unterstützt er zwei bis drei Patienten, in der Regel jeweils viermal, doch täglich nicht mehr als drei Patienten. Seine Vorgängerin, eine Reiki-Meisterin erhielt von der leitenden Ärztin ein schriftliches Lob in der hervorgeht, daß ihre geleistete Arbeit eine sinnvolle Ergänzung zum schulmedizinisch ausgerichteten Therapiekonzept der Klinik war.

-Dr. David Guilloin, Krebsarzt am Marin County Hospital, Kalifornien: "Wir stellen in unserer Praxis den gegenwärtigen Erkenntnisstand der Medizin bereit, aber Heilung ist ein multidimensionaler Vorgang. Ich unterstütze die Idee, daß es ein Heilungspotential gibt, das sich auf die Benutzung von Reiki-Energie stützt.

Auszugs-Quellen:

-"Reiki Projekt Info" von S. Kathrein von Reiki Foundation, München
-"Der Heiler" vom Dachverband für geistiges Heilen (DGH e.V.)
-"Reiki Magazin" vom J. Kindler Verlag, Berlin

Zum Seitenanfang








Ich, als Anbieter, sehe meine Besucher auf dieser Seite als mündige Bürger. Bitte hinterfragen Sie deshalb selber jeweils kritisch die Aussagen in Büchern, Filmen und Artikeln die hier vorgestellt werden! Es sind nicht immer meine eigenen Auffassungen, in Teilen sind die gemachten Aussagen aber manchmal sehr hilfreich. Die Infos sind nach dem Motto zusammen gestellt: "Prüfet alles und behaltet das Gute!" Alle Informationen dieser Seiten sind journalistische Aufbereitungen des jeweiligen Themas und ersetzen keine medizinische Behandlung oder Beratung. Bei gesundheitlichen Problemen und Erkrankungen besuchen Sie bitte zuerst einen Arzt oder Heilpraktiker! Ausdrücklich sei darauf hingewiesen, dass in den Artikeln eventuell beschriebene Methoden, Therapien, Hilfsmittel und Nahrungsergänzungen lediglich Hinweise und Verfahren einer alternativen, esoterischen oder traditionellen Erfahrung darstellen und keine Heilmittel und anerkannte Therapieformen im Sinne der heutigen Schulmedizin sind.

Hinweise zu Datenschutz, Copyright und Haftung: Hier



Widerspruchsmöglichkeit gegen die Erfassung von anonymisierten Nutzungsdaten:
Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics.
Glas - Gravuren - Geschenke - Onlineshop fr ihre persnlichen Geschenke, graviert mit Ihrem Wunschmotiv



Pferde - Wissenswertes zum Thema Pferd

Reisen - die meisten Reiseanbieter zusammen auf einer Seite - finden Sie Ihr Schnppchen




Webdesign - Homepagegestaltung - Websitegestaltung

Weitere Empfehlungen
fr Sie:

Geistige Welt

Partner

Gnstig Einkaufen

Private Krankenversicherung

Reikimeisterliste

Reiki, Reiki-Seite

reiki-land.de

reiki-magazin.de